×
Kennstdueinen Icon White Kennstdueinen Icon White

Therapeuten

Die Idee der Heil- & Chiropraxis Alexander Mallok basiert auf der in den Jahren der therapeutischen Tätigkeit des Praxisinhabers gewonnenen Erkenntnis, dass die heute gültigen Definitionen von Gesundheit aufgrund ihrer Grundannahme von mechanistisch-monokausalen krankmachenden Faktoren letztlich falsch sind und Gesundheit als bewusst wahrgenommener und gelebter Zustand nur erreicht werden kann, wenn der sich krank fühlende Mensch sowohl strukturell-mechanisch, biochemisch als auch psycho-sozio-emotional wieder „heil“ werden kann.

Um sich dieser ganzheitlichen Sichtweise von Heilung wirklich widmen zu können bedarf es eines integrativen und interdisziplinären Ansatzes, da jede Einzeltherapie – und sei sie auch noch so gut – an der oben abgesteckten „Mammutaufgabe“ nur scheitern kann.

Die Voraussetzung für die Erfüllung unseres gesteckten Zieles erreichen wir durch die Arbeit eines Teams an Therapeuten, die auf die äußerst unterschiedlichen Bedürfnisse der Patienten eingehen können, jedoch nie das „große Ganze“ – die Gesundung des Patienten – aus den Augen verlieren.

Unser Team an Therapeuten besteht derzeit aus vier Osteopathen, einer freiberuflich mitarbeitenden Heilpraktikerin, einer Personal-Trainerin, einer Yoga-Lehrerin und einem Coach und Lebensberater. Die Mitglieder unseres Therapeuten-Teams sehen Therapie, Sport, Ernährung und Entspannung gleichberechtigt als Bausteine zur Gesundwerdung und Gesunderhaltung. All diese Faktoren ergänzen und bedingen sich gegenseitig in Ihrer Wirkung auf den menschlichen Körper und die ihm innenlebende Seele.

Da das Konzept der Heil- und Chiropraxis so erfolgreich ist, finden sich auch regelmäßig Hospitanten in unserer Praxis ein, um von dem Know-how des Praxiseigners und seiner Teamkollegen zu profitieren.

Osteopathin Janna Röhrs

Heilpraxis Hamburg Osteopathin Janna Röhrs

Kinderosteopathin Janna Röhrs kam im Jahr 1991 in Niedersachsen zur Welt. Im Jugendalter war sie aktive Turnierreiterin und begegnete der osteopathischen Medizin durch ihr Pony. Es litt nach dem Springreiten an Rückenbeschwerden. Ihm helfen konnte erst eine Pferdeosteopathin. Diese Erfahrung prägte Janna so stark, dass sie kurze Zeit später den Entschluss fasste, selbst einmal Osteopathin zu werden.

Da der Wunsch sich mit den Jahren weiter verfestigte, zog sie 2010 in die schöne Hansestadt Hamburg. Dort begann sie die fünfjährige Vollzeitausbildung am ECOM. Mit dem erfolgreichen Abschluss 2015 erfüllte sich für sie ein erster Lebenstraum.

Zunächst betreute Janna ehrenamtlich einige Monate lang schwangere Flüchtlingsfrauen in einer zentralen Erstaufnahmestelle. Im Sommer 2016 legte sie dann erfolgreich die Prüfung zur staatlich anerkannten Heilpraktikerin vor dem Gesundheitsamt Hamburg ab. Seit 2017 arbeitet sie in unserem Team und belegte neben der Arbeit Seminare in den Themengebieten emotionaler Integration, Zähne-/Kieferheilkunde und Kurzhebel-Chiropraktik. Ihr Fokus liegt derweil auf den Fortbildungen der osteopathischen Kinderheilkunde: Janna ist in unserer Praxis schwerpunktmäßig Kinderosteopathin.

Privat entdeckte Janna vor einigen Jahren ihre Begeisterung für Yoga, Pilates und Meditation. Die nun tägliche Yogapraxis hilft ihr, einen harmonischen Ausgleich neben dem Praxisalltag zu finden. Zudem absolvierte sie 2018 auf Bali eine einmonatige Yogalehrerausbildung.

Durch den hohen Standard ihrer Ausbildung sowie der zusätzlichen Heilpraktikererlaubnis sind Kostenerstattungen im Rahmen der freiwilligen Gesundheitsvorsorge der gesetzlichen Krankenkassen über Janna gesichert. Patienten mit Beihilfeanspruch und private Kostenträger haben die Möglichkeit, über die GebüH abgerechnet zu werden. Janna bildet sich auch in Zukunft stetig fort, um auf ihrem hohen Qualitätsstandard zu bleiben. Seit April 2018 ist sie zudem Fachleiterin für den Bereich Osteopathie der Heil- & Chiropraxis.

Osteopath Julian Fiedler

Heilpraxis Hamburg Osteopath Julian Fiedler

Heilpraktiker und Osteopath Julian Fiedler erblickte 1988 in Putin das Licht der Welt und lebt und arbeitet derzeit in Hamburg.
Schon während seiner Schulzeit machte er seine ersten prägenden Erfahrungen mit alternativen Heilmethoden und erreichte 2008 das Abitur. Im Anschluss begann er in Kiel den Studiengang Physik des Erdsystems (Klimaphysik, Ozeanographie, Geophysik) zu studieren, stellte jedoch fest, dass dieses sehr theorielastige Hochschulstudium nicht seinen Berufsvorstellungen entsprach.

Im Zuge der beruflichen Umorientierung schrieb sich Julian Fiedler daher 2011 am ECOM – dem European College of Osteopathic Medicine, der Vollzeit-Universität des College Sutherland ein. Er wollte Osteopath werden.
Das ganzheitlichen Prinzip der osteopathischen Medizin und dessen charakteristische Merkmale von Rhythmus und Bewegung faszinierten ihn von Beginn an und er beendete das Osteopathiestudium 2016 erfolgreich mit dem Bestehen der klinischen Abschlussprüfung sowie der Verteidigung seiner Diplomarbeit zum Thema Tinnitus.

Parallel zum Osteopathiestudium erwarb Herr Fiedler 2015 noch den Heilpraktikertitel vor dem Gesundheitsamt Hamburg.
Die Begeisterung für Osteopathie vertiefte er durch erste Einführungsseminare in Themengebieten wie Gynäkologie und belegte seine erste postgraduierte Fortbildung bei Eva Möckel im Bereich Pädiatrie.
Im Anschluss an das Osteopathiestudium sammelte Herr Fiedler seine praktischen Erfahrungen als Therapeut in der Praxis für Osteopathie, Physiotherapie und Komplementärmedizin von Jörg Petersen in Großhansdorf.

Privat praktiziert Julian Fiedler seit mehreren Jahren Yoga, dessen Philosophie und Übungen er auch gerne in seine osteopathischen Behandlungen mit einfließen lässt. Dank des hohen Ausbildungstandards mit über 5000 Unterrichtseinheiten sowie der Mitgliedschaft in einem Osteopathieverband sind Kostenrückerstattungen im Rahmen der freiwilligen Gesundheitsvorsorge über die
gesetzlichen Krankenkassen gesichert.
Patienten mit einer Beihilfeversicherung und private Kostenträger können aufgrund der Heilpraktikererlaubnis von Herrn Fiedler über die GebüH abgerechnet werden.

Heilpraktikerin Inken Sözbir

Heilpraxis Hamburg Heilpraktikerin Inken Sözbir

Heilpraktikerin Inken Sözbir wurde im Jahr 1978 in Niedersachsen geboren. Sie absolvierte erfolgreich die Examensprüfung zur Krankenschwester und arbeitet fortan als examinierte Fachkraft auf verschiedenen Intensivstationen, im chirurgischen Bereich und in der Palliativmedizin. In dieser Zeit absolvierte sie die Weiterbildung zur Fachkrankenschwester für Intensivpflege und Anästhesie. Als Praxisanleiterin begleitete sie junge Menschen in ihrer Ausbildung.
2005 zog sie nach Hamburg und gründete ihr Unternehmen www.die-Kinderschwester.de
Sie doziert als Erste Hilfe Ausbilderin und schult sowohl Erzieher & Tagesmütter und -väter als auch Eltern in der Ersten Hilfe am Kind, Prävention von Unfällen, Kinderkrankheiten und Hausapotheke.

Inken sagt von sich selbst:
„Ich habe schon immer beruflich Patienten in ihren Gesundungs- und Krankheitsprozessen begleitet. Das ist meine persönliche Leidenschaft.
In der Palliativmedizin habe ich die Heilpflanzen und ihre Wirkung für mich entdeckt und somit auch die Kraft die in diesen Pflanzen steckt, nicht nur für Patienten die das irdische Leben verlassen. Die Ausbildung zur Phytotherapeutin legte dann den Grundstein für mich. Mir war klar, dass ich mich in dem Bereich noch freier und intuitiver bewegen möchte. Ich wurde Heilpraktikerin.“

Ihr Fachgebiet in der Heil- und Chiropraxis ist die Naturheilkunde. Sie hilft bei Erkältungskrankheiten, einem schlappen Immunsystem, bestehenden Allergien, Stress und Erschöpfung. Ihre Schwerpunkte liegen zum einen im Bereich der Vital- und Stoffwechselanalysen und dem Labor. Zum zweiten hat sie sich durch eine gesonderte Fachausbildung auf die Kinderheilkunde spezialisiert. Ihre Arbeit sieht sie stets als Ergänzung zur Schulmedizin. Für mehr Informationen zu Inkens Therapieangebot schauen Sie bitte auch auf ihre Homepage Alternative Medizin Hamburg.

Osteopath Magnus Wegener

Heilpraxis Hamburg Osteopath Magnus Wegener

Heilpraktiker und Osteopath Magnus Wegener kommt aus dem schönen Nordhessen. In seiner Jugend hat er durch den Handballsport und einige daraus resultierenden Verletzungen die Physiotherapie genauer kennen lernen dürfen und dadurch auch die Funktionalität des Körpers. Er war davon so begeistert, dass er zunächst eine Ausbildung zum Physiotherapeuten absolvierte und später dann das Osteopathiestudium an OSD und DIU anschloss. Dieses beendete er erfolgreich mit dem Titel BSc. Osteopathie. Seine Studienarbeit verfasste er zum Thema Craniomandibuläre Dysfunktion. Derzeit befindet er sich im Masterstudium.

Die Begeisterung für die Osteopathie und den Menschen mit all seinen Strukturen und Mustern, sowohl auf körperlicher als auch auf emotionaler Ebene, hält seitdem an. Menschen in seiner Berufung als Therapeut zu begleiten ist für ihn ein sehr wichtiger Teil seines Daseinszweckes.

Um sich immer wieder zu erden und mit sich selbst in Kontakt zu bleiben praktiziert Magnus regelmäßig Yoga und meditiert. Besonders gut kann er in der Natur auftanken.

Aufgrund seines hohen Ausbildungsstandards und des HP-Titels ist eine Abrechnung mit GKV und PKV unproblematisch. Magnus Wegener bildet sich zudem regelmäßig fort, um das hohe Ausbildungsniveau zu halten.

Osteopathin Liske Brakel-Ollenschläger

Heilpraxis Hamburg Osteopathin Liske Brakel-Ollenschläger

„Leben ist Bewegung.“

Andrew Taylor Still

Dieses großartige Zitat von Andrew Taylor Still, dem Begründer der Osteopathie, ist ebenso ein Lebensmotto für Liske.
Sie ist ein echtes Nordlicht und wuchs in einem kleinen Dorf in Schleswig–Holstein auf. Schon als kleines Kind verspürte sie viel Bewegungsdrang – besonders in der Natur, was sie später auch zum Fußball brachte.
Die Liebe zum Sport ebnete so auch das Interesse für den Beruf als Physiotherapeutin. Nach dem Abitur zog es Liske nach Kiel, wo sie die duale Ausbildung zur Physiotherapeutin begann und 2014 zusätzlich mit dem Bachelor of Science in Physiotherapie abschloss.

Der Austausch mit einer Osteopathin weckte in Liske das Interesse für
die Osteopathie. Berufsbegleitend absolvierte sie von 2015–2019 die Osteopathie–Ausbildung am College Sutherland in Hamburg und erlangte parallel dazu 2018 die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde.   Um immer wieder neue Kraft zu tanken verbringt Liske gerne Zeit in der Natur, mit ihren Freunden oder mit dem Bereisen fremder Länder.
Aufgrund ihres Ausbildungsstandes und der Heilpraktikerurkunde sind sowohl Abrechnungen mit privaten Krankenkassen über die GebüH, als
auch über die freiwillige Erstattung der gesetzlichen Kassen möglich.
Natürlich bildet sich Liske beständig fort, um diesen hohen Ausbildungsstand zu erhalten.